Der neue T-Roc bei Rittersbacher

Eindruck stark, Ausdruck auch.
Manchmal offenbart sich ein starker Charakter sofort. Beim neuen T-Roc reicht dafür ein Blick. Schon die Front mit Nebelscheinwerfern mit statischem Abbiegelicht in Ring-Optik strotzt vor Selbstbewusstsein. Beim neuen T-Roc Sport setzen zudem optional das Dach, die A-Säule und die in Schwarz oder Rot erhältlichen Außenspiegelkappen einen Kontrast zur Wagenfarbe.
Rundum sportlich und ausdrucksstark: Die dynamisch gestalteten Rückleuchten lassen den neuen T-Roc auch in der Heckansicht imposant wirken. Sie sind beim neuen T-Roc Sport dunkelrot und verleihen ihm so ein besonders selbstsicheres Auftreten. Die Rückleuchten sind mit langlebigen, energiesparenden LEDs ausgestattet, die zur guten Sichtbarkeit bei Tag und Nacht beitragen.

Selbstbewusstsein kommt von innen.
Hinter dem Steuer des neuen T-Roc Sport wird Ihnen schnell klar: Für seinen starken Auftritt gibt es gute Gründe. Mit Ambientebeleuchtung, roten Ziernahten und edlen Chromapplikationen zeigt er sich hier von seiner sportlich-eleganten Seite. Zudem überzeugt er mit einem großzügigen Raumangebot sowie zahlreichen optionalen Connectivity-Funktionen und Assistenzsystemen.

Linien, die punkten.
Der neue T-Roc erregt Aufsehen. Ein herausstechendes Gestaltungselement ist die auffällige C-Säule: Eine Glanzleiste in Chrom betont die coupéhafte, lang gezogene Dachlinie des Fahrzeugs. Beim neuen T-Roc Style können Sie darüber hinaus dafür sorgen, dass noch ein paar Blicke hinzukommen. So entscheiden Sie selbst, mit welcher Farbe für Dach, A-Säule und Außenspiegelkappen Sie Ihren neuen T-Roc Style in Szene setzen.
Die glanzgedrehten 17-Zoll-Leichtmetallrader „Mayfield“ geben dem neuen T-Roc Style nicht nur ein markantes Profil; sie lassen Ihnen auch Raum, Ihrem eigenen Geschmack zu folgen. Denn Sie können sich selbst für eine der vier möglichen Farben der Felgen entscheiden. Zusammen mit den Zweifarblackierungen haben Sie so viele Möglichkeiten, den neuen T-Roc Style nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Passt sich nur an, wenn Sie es wollen.
Lassen Sie also Ihrem Drang nach Mitbestimmung freien Lauf und sorgen Sie dafür, dass der neue T-Roc Style nur einem folgt: Ihrem persönlichen Geschmack.
Bestimmen Sie selbst, in welcher Farbe Sie das Dash Pad – die Design-Blende auf der Instrumententafel – gestalten möchten. Ihr persönlicher Favorit findet sich dann auch an den Seitendekoren und der Blende der Mittelkonsole wieder. Dazu passend werden Teile der Sitzmittelbahn mit der von Ihnen gewählten Farbe versehen, um spannende Akzente zu setzen. Telefonieren Sie entspannt während der Fahrt oder lassen Sie über Ihr Smartphone Ihre Lieblingsmusik laufen – mit dem Infotainment-System „Discover Media“ mit Connectivity-Paket. Die Ambientebeleuchtung in Weis mit illuminierten Dekorleisten, Leseleuchten vorn und hinten sowie die Beleuchtung des Fußraums schaffen bei Nachtfahrten eine besondere Atmosphäre.

Multimedia
Multimedia, das begeistert. Mit dem optionalen Active Info Display und Navigationssystem „Discover Media“ kommen Sie nicht nur gut, sondern auch gut unterhalten ans Ziel. Laden Sie Ihr Telefon mit der innovativen Telefonschnittstelle „Comfort“ ganz bequem unterwegs. Und begeistern Sie mit dem kraftvollen Soundsystem „beats“ selbst anspruchsvollste Ohren.

Fahrerassistenzsysteme
Selbstbewusstes Auftreten wird einfacher, wenn man um seine Stärken weis. Der neue T-Roc bringt dank seiner innovativen Assistenten einige davon mit:
Wenn Sie sich für den neuen T-Roc mit 4MOTION-Antrieb entscheiden, können Sie Fahrprofile für unterschiedliche Straßenverhältnisse aktivieren. Dabei haben Sie die Wahl zwischen den Optionen Snow, Offroad und Offroad Individual. Im zusätzlichen Onroad-Modus wählen Sie zum Beispiel den wirtschaftlichen Eco-Modus oder einen dynamischen Sport-Modus.

Der neue T-Roc mit optionalem Stauassistenten folgt dem vorausfahrenden Fahrzeug bis 60 km/h und steuert Gas und Bremse im Rahmen der Grenzen des Systems selbsttätig. Dabei wird auch die Spur gehalten. Der optionale „Emergency Assist“ kann im Notfall die Fahrzeug-Teilsteuerung übernehmen und – wenn der Fahrer nicht lenkt, bremst und beschleunigt – den neuen T-Roc kontrolliert zum Stillstand bringen.

Der optionale „Blind Spot“-Sensor kann Sie im Rahmen der Systemgrenzen auf das Fahrzeug im toten Winkel aufmerksam machen, damit Sie nicht die Spur wechseln. Beim Rückwärtsausparken überwacht der zugehörige Ausparkassistent den hinteren und die seitlichen Bereiche Ihres Autos und warnt Sie vor querendem Verkehr. Mit dem Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ inklusive Fußgängererkennung sind Sie entspannter unterwegs. Wird eine kritische Auffahrsituation im Rahmen der Systemgrenzen erkannt, warnt der „Front Assist“ den Fahrer. Wird die brenzlige Situation nicht entschärft, leitet das System automatisch den Bremsvorgang ein.

Der optionale Parklenkassistent „Park Assist“ mit Rangierbremsfunktion kann sogar einen passenden Parkplatz finden. Dann lenkt er im Rahmen der Systemgrenzen automatisch in Langs- und Querparklücken – und auch wieder hinaus. Sie müssen nur noch Gas geben, kuppeln und bremsen.

Der neue Volkswagen T-Roc ist ab sofort bei uns bestellbar!

Alle Infos zu unserem neuen kompakten SUV und was er alles kann, erhalten Sie gerne bei unseren Volkswagen Teams der Rittersbacher Gruppe.

public

Marken

Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de